kfd_Header_03.png

Bericht zum Vorbereitungsseminar zum Weltgebetstag 2016

Nehmt Kinder auf, dann nehmt ihr mich auf –

Seminar zur Vorbereitung des Weltgebetstages 2016- aus Kuba

WGT1Und dann ist doch tatsächlich nicht immer alles so, wie es schon immer war. Das bemerkten die 60 Teilnehmerinnen an dem Seminar zur Vorbereitung des Weltgebetstages 2016. Denn bevor das Seminar richtig eröffnet war, hiess es:“ Kreativ werden“. Unter Anleitung von Monika Nolte „bastelten“ die Frauen Schmetterlingsblüten aus Papier. Irmtraud Kobusch, stellvertretende Bundesvorsitzende der kfd und Mitglied des nationalen Weltgebetstagskomitee informierte die Teilnehmerinnen darüber, dass die kubanischen Frauen während der Unabhängigkeitskriege gegen die spanische Kolonialherrschaft die verschlungenen Blätter der Blüte ins Haar steckten  - und dabei Nachrichten für die Freiheitskämpferinnen schmuggelten. Während der kubanischen Revolution tauchten die Blüten wieder auf…im Haar der Revolutionärin und Politikerin Celia Sánchez Manduley, die sich besonders auch für die Rechte der Frauen einsetzte.

Für die Weltgebetstagsfrauen aus Kuba sind die Blüten in 2016 das Zeichen für ihre Botschaften für christliche Frauen weltweit…

Die kubanische Zitronenlimonade erfrischte die Frauen für einen informationsreichen Tag. Denn er Tag schärfte  nicht nur den Blick für das Leben der Menschen in Kuba, sondern auch für geistliches Anliegen, dass die Frauen aus Kuba mit ihren ausgewählten Texten am Weltgebetstag verbinden. Im gemeinsamen Gespräch über den Bibeltext, in dem die „Kinder“ von Jesus in den Mittelpunkt gestellt werden, geht es den kubanischen Frauen keinesfalls um einen romantisierenden Blick auf Kinder. Vielmehr  stehen die Kinder für alle Menschen , die gefoltert werden, missbraucht und gefesselt  oder einsam und verlassen als alte Menschen auf Kuba leben. Sich auf diese Menschen wie Jesus liebevoll 

WGT2

einzulassen, ihnen menschenwürdige Lebensbedingungen zu schaffen, das ist für die kubanischen Frauen ein Zeichen für das Reich Gottes, das in unserer Zeit hier und jetzt beginnt.

Die Teilnehmerinnen stärkten sich am Mittag mit kubanischem Essen (u.a. mit Süßkartoffeln, Bohnen und Koskos-Reis) für die Arbeitsgruppen, u.a. zur Musik, Bibeltexten, Motivkarte und „Land und Leute“ des WGT-Landes 2016. Alle waren sich einig, dass die WGT-Texte und die damit verbundenen Botschaften der Frauen in 2016 aus Kuba wieder ein großartiges Geschenk sei, das sich lohne, „auszupacken“.

Das Vorbereitungsseminar für den Weltgebetstag 2017 (mit der Gottesdienstordnung von den Frauen auf den Philippinen) findet am 23. November 2016 statt.

WGT3

© kfd Deutschland 2016 Erstellt mit dem KFD-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND