kfd_Header_05.png

Pilgerinnentag am 06.04.2014

Jakobsweg von Werden bis Ratingen

Bei zunächst sonnigem, später bewölktem Wetter machten sich am Sonntag, den 6. April, 20 Frauen auf den Weg einer Etappe des Jakobsweges, der durch das Ruhrgebiet führt. Diese Etappe war besonders schön, weil sie überwiegend durch die Wald und Felder und kleiner Wohnstraßen führte. Zunächst ging es entlang der Ruhr, dann – nach einem Impuls zum Einstieg in den Tag - über die Höhen hinauf zur Wallfahrtskapelle Maria im Maien und durch Kettwig wieder hinunter zur Ruhr.

Weiterlesen ...

Sr Amira zu Gast bei der kfd-Essen

DSCN1464Am Montag, 14. Oktober 2013 kam Sr. Amira Ayoub aus Ägypten im Bistum Essen an. Auf Einladung von missio und in Kooperation mit der kfd (Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands) hatten wir Gelegenheit, sie bei verschiedenen Veranstaltungen kennenzulernen. Zu einem ersten Austausch trafen wir uns in guter deutscher Tradition bei Kaffee und Kuchen bei den Franziskusschwestern in Essen-Bedingrade, wo Sr. Amira während der Woche wohnte. Alle Mitglieder des Vorstandes und alle, die sie trafen, waren sofort von ihrer Lebendigkeit und ihrem Engagement begeistert.

Weiterlesen ...

Diözesanvorständetag 23.11.13

„Bewege dich, denn es verändert dich“
9. Diözesanvorständetag im Diözesanverband Essen

„Bewege dich, denn es verändert dich“ – so hätte das Motto des
9. Diözesanvorständetages im Diözesanverband Essen lauten können. Ca. 90 Frauen waren der Einladung des Diözesanvorstandes in diesem Jahr wieder gefolgt. Denn es war eine Premiere: Zum ersten Mal hatte der Diözesanvorstand den Tag bewusst in Zusammenarbeit mit Mitgliedern des Bundesvorstandes und Mitarbeiterinnen der Bundesgeschäftsstelle geplant. Ziel der Planerinnen war es, die Verbindung des Bundesverbandes mit allen Verbandsebenen erlebbar zu machen, indem die Teilnehmerinnen die ehren- wie hauptamtlich tätigen Frauen aus dem Bundesverband persönlich kennenlernen und mit ihnen zu wichtigen aktuellen Verbandsanliegen arbeiten konnten– auf der Grundlage der vorhandenen Verbandsmaterialien.

Weiterlesen ...

Schweigemarsch

SchweigemarschBeim Schweigemarsch, am 26.09.2014, in Essen zur Aktion "Bekennen.Beten.Spenden" für verfolgte Christinnen und Christen hat auch die kfd "Flagge gezeigt"!
Die anwesenden Vorstandsmitglieder haben beschlossen, die Kosmas-und-Damian-Ikone anlässlich des nächsten Diözesanausschuss im November "einzuladen".

Auf der Internetseite des Bistums-Essen, finden Sie viele interessante Ideen und Anregungen, wie sie sich in den Gemeinschaften beteiligen und einbringen können. http://www.bistum-essen.de/index.php?id=2129

 

 

 

Wort-Bild-Marke Bekennen

Studienabend zum Weltgebetstag

Wolhltuend, geistreich und treffsicher - ein Studienabend zum Weltgebetstag

In der "Ökumenischen Initiative Weltgebetstag im Ruhrgebiet" treffen sich seit einigen Jahren kfd-Frauen, evangelische Pfarrerinnen und Frauen der Evangelischen Frauenhilfe, um gemeinsam den Weltgebetstag zukunftsfähiger zu machen. Initiiert vom kfd-Diözesanverband Essen auf Anregung von Irmentraud Kobusch, stellvertretende Bundesvorsitzende und Delegierte der kfd im Nationalen Weltgebetstagskomitee gab es in den vergangenen Jahren z. B. zeitgleich in den Städten des Ruhrgebiets gemeinsame Straßenaktion, um den Weltgebetstag in die "Öffentlichkeit zu bringen.

Weiterlesen ...

© kfd Deutschland 2018 Erstellt mit dem KFD-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND